Termine 

Wann Betreff
So 07.11.2021 09:55-11:40 Richenthal Cannibals - SAM Massagno UH
Kalofenhalle Grosswangen
So 07.11.2021 12:40-14:25 Richenthal Cannibals - Blue Sharks Waltenschwil II
Kalofenhalle Grosswangen
So 21.11.2021 12:40-14:25 Richenthal Cannibals - UHC Trimbach
Gerbrunnen Trimbach
So 21.11.2021 15:25-17:10 Yetis Hildisrieden II - Richenthal Cannibals
Gerbrunnen Trimbach
So 19.12.2021 12:40-14:25 Eintracht Beromünster II - Richenthal Cannibals
In Puls Hildisrieden
So 19.12.2021 15:25-17:10 Richenthal Cannibals - Unihockey TV Grosswangen III
In Puls Hildisrieden
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Training 

Montag 18:45-20:15
Freitag  20:15-21:45

 

Interessiert an einem Probetraining? Melde dich hier:

Spieler 

Michael Bucher
Trainer
  • Jahrgang
    1985
Cyrill Broch
Spieler
  • Jahrgang
    1995
Roland Bucher
Spieler
  • Jahrgang
    1983
Matheo Bühl
Spieler
  • Jahrgang
    2002
Matthias Buchs
Spieler
  • Jahrgang
    1979
Lukas Wüest
Spieler
Captain
  • Jahrgang
    1982
Jonas Zürcher
Spieler
  • Jahrgang
    1994
Matthias Achermann
Spieler
  • Jahrgang
    1996
Lukas Vonmoos
Spieler
  • Jahrgang
    1996
Marcel Gräub
Spieler
  • Jahrgang
    1990
Janosch Müller
Spieler
  • Jahrgang
    1991
Markus Tschopp
Spieler
  • Jahrgang
    1991
Daniel Müller
Spieler
  • Jahrgang
    1981
André Häberli
Spieler
  • Jahrgang
    1987
Fabian Schürmann
Spieler (ohne Lizenz)
  • Jahrgang
    1993
Ivan Frei
Spieler (ohne Lizenz)
  • Jahrgang
    1997

Matchberichte 

Maximale Ausbeute zum Saisonstart
, Cyrill Broch
Wie in der letztjährigen abgebrochenen Saison starten die Richenthaler mit zwei Siegen in die Saison.
1. Runden Niederlage im Cup
, Cyrill Broch
Ein spannendes Spiel geht knapp mit 9:11 gegen einen starken Gegner verloren.
Maximale Ausbeute zum Start einer speziellen Saison
, Cyrill Broch
Richenthal gewinnt beide Spiele verdient und führt die Tabelle als einziges Team mit 2 Siegen an.
Dämpfer - nur 1 Punkt in der 7. Runde
, Cyrill Broch
Nach erneuter Aufholjagd in der letzten Spielminute knüpft man dem bisherigen Leader erneut einen Punkt ab. Gegen Grosswangen setze es eine 3:4 Niederlage ab.

Weitere Einträge

Teamfoto